Eva Rimbach

Eva Rimbach (Jg. 1981) ist Sozialarbeiterin in der Behindertenhilfe und Berufsschullehrerin für Heilerziehungspflege und wohnt in Lörrach. Ihre Hobbies sind Wandern, Ashtanga Yoga und Handarbeiten aller Art (Sticken, Stricken, Brettchenweben, Häkeln und Nadelbinden). Ihre Affinität zum Mittelalter hat Eva schon während ihres Geschichtsstudiums in Freiburg entdeckt. Danach trieb es sie nach Berlin wo sie das Liverollenspiel für sich entdeckte. Gemeinsam mit ihrem Mann Ron hat sie sich dort einer Schwertkampfgruppe angeschlossen. Eva gehört zu den „Frischlingen“ beim Bunten Haufen und ist seit Herbst 2015 dabei.

 

„Sonntags machen wir immer unseren Spaziergang über die Burg Rötteln. Dort sind wir im August 2015 auf das Heerlager des Bunten Haufens getroffen. Nach einem kurzen Rundgang und Gesprächen mit den „Häuflingen“ war für uns klar – das ist es. Im Oktober sind wir dann zum Training dazu gestoßen. Beeindruckend am Schaukampf ist, dass man zwar alle Regeln des Kampfes mit unterschiedlichen Waffen lernt, gleichzeitig aber Choreographie, darstellerisches Können und Einklang mit dem Gegenüber dazukommen. Eine Herausforderung, die mich beflügelt und mir das Gefühl gibt, am richtigen Platz zu sein“.