Ronald Rimbach

Ronald Rimbach (geb. Juli 1979) ist seit einigen Jahren im Dienstleistungssektor für die pharmazeutische Industrie tätig. Er lebt seit 2013 in Lörrach. Ronald hat in Berlin Biologie studiert und anschließend Fortbildungen in biologisch-technischer Assistenz und in der Arzneimittelsicherheit unternommen, um sich weiter zu entwickeln. Seine Hobbies sind Karate, Basketball, Heavy Metal Musik, Schwert- und nun auch der Schaukampf. Er ist beim Besuch der schönen Burg Rötteln auf das Lager des BHB aufmerksam geworden, und ist seit Herbst 2015 aktiv mit viel Herz dabei.

„Ich habe in Berlin, als ich meine heutige Frau kennengelernt habe, mich selbst auch von einer neuen Seite kennengelernt. So habe ich große Freude daran gefunden, mich schön zu verkleiden, aus der heutigen Zeit zu schlüpfen, mich auszuleben wie ich bin. Ich habe auch bei einer Berliner Freikampfgruppe gespürt, wie mich der Schwertkampf an zeckt. Und was mich ganz besonders fasziniert, ist, dass beim Karate wie auch beim Schaukampf eines vor allem Anderen gilt: die große Meisterschaft ist es, es einfach aussehen zu lassen.“