Hochzeit von Kevin

Mitten in der Grafschaft heiratet ein junges Pärchen. Und wie es sich für einen bösartigen Herrscher so gehört, erscheint der Vogt (Michael und seine Truppe) nach der Hochzeit um das Recht auf "die erste Nacht" einzufordern. Doch die Geschmäcker sind verschieden... Und so soll diesesmal der Bräutigam ins Schlafgemach des Vogts geleitet werden. Was folgt waren erbitterte Kämpfe mit gezückten Klingen, Intriegen und Magie.
Von der Aufführung sind bisher leider noch keine Fotos eingetroffen. Und da unser "Hoffotograf" auch im Stück mitspielte, haben wir selber keine Fotos von der Vorstellung gemacht. Was wir aber bieten können, sind ein paar Spassfotos, die wir nach der Aufführung aufgenommen haben.