Waffen + Techniken

Wir möchten unser Publikum mit spektakulären Darbietungen, rasanten Kämpfen und humorvollen und witzigen Szenen unterhalten. Doch trotz den „gefährlichen“ Kämpfen hat bei uns Sicherheit oberste Priorität.

divwaffen

Deshalb trainieren wir mit vielfältigen Waffen die Grundtechniken des Schaukampfs, sei es mit verschiedenen Schwertern, Degen, Rapiere, Messer, Dolche, Stock oder waffenlos. Wer die Grundtechniken beherrscht, kann sich an gefährlichere und komplexere Waffen wagen, wie Schwert und Schild, Schwert und Dolch, zwei Degen, Mantel und Degen, Axt oder Morgenstern. Zudem kann man der eigenen Kreativität freien Lauf lassen und selbst Kampfchoreographien entwerfen.
 

Egal wie gut man sich mit den verschiedenen Waffen und auch waffenlos auskennt, ein Kampf wirkt nur mit dem richtigen Schauspiel. Deshalb ist es wichtig, auch den schauspielerischen Teil eines Stückes, ebenso wie die Stimme und die Körpersprache zu trainieren. In diesen Trainingsteil fällt auch das Ueben von Fall- und Stolpertechniken.